Party-Premiere unter neuem Präsidenten 2014

Party-Premiere unter neuem Präsidenten

Rendsburg Gleich zwei Neuerungen hat der Rendsburger Serviceclub Round Table (RT 68) zu melden: Er hat einen neuen Vorstand und veranstaltet erstmals eine Round-Table-Party.

RT68 Präsident Dr. Bernhard Haecker

Zum Präsidenten wurde der 39-jährige Dr. Bernhard Haecker gewählt, der mit seiner Frau in Bredenbek lebt und seit 2007 Mitglied des Rendsburger „Tisches“ ist. Er tritt die Nachfolge von Diedrich Graf von der Recke an. Vizepräsident wurde der ebenfalls 39-jährige Carsten Tietje aus Nortorf.

Der Serviceclub setzt sich für zahlreiche Projekte für Bedürftige in der Region ein. Die finanziellen Mittel werden zu einem Teil aus dem traditionellen Getränkeverkauf während des Rendsburger Herbstes bestritten, zum anderen aus den öffentlichen Veranstaltungen, die der Club organisiert. So wird am Sonnabend, 22. März (20 Uhr), eine Round-Table-Party im „Recall“ im Stegengraben veranstaltet. Der Erlös des Abends aus Kartenverkauf und Getränkeaufschlägen kommt zu 100 Prozent den aktuellen Serviceprojekten in der Region Rendsburg zugute.

Round Table ist eine parteipolitisch und konfessionell neutrale Vereinigung junger Männer im Alter von 18 bis 40 Jahren. Entstanden ist Round Table aus dem Geist des englischen Clublebens. Ziele des Clubs sind der Dienst („service“) an der Allgemeinheit, der Austausch von beruflichen und privaten Erfahrungen der Mitglieder und die Pflege neuer Freundschaften im In- und Ausland. Die Mitglieder engagieren sich innerhalb des eigenen „Tisches“ und darüber hinaus im Rahmen von Service-projekten für andere. Round Table Rendsburg ist im Jahr 1972 gegründet worden und besteht aktuell aus 18 Mitgliedern.

Benefiz-Party: Karten zum Preis von fünf Euro in der Altstädter Apotheke, unter info@rt68.de oder an der Abendkasse.

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.